Sichtbare Begeisterung beim Öffnen der Fenster!

Der Verein "Wir Haager!" hat sich unter der Leitung von Edith und Hans Hengst etwas ganz besonderes einfallen lassen: Das Adventdorf am Hauptplatz. Dadurch soll gerade in der Zeit vor Weihnachten ein stimmungsvoller Anreiz geschaffen werden, die Stadt zu besuchen.

 

Bei diesem Adventdorf werden nicht, wie normalerweise üblich, bestehende Fenster dekoriert, sondern es wurde ein eigenes Dorf im Stadtzentrum errichtet. In diesem Dorf, mit seinen schmucken Häuschen, finden sich insgesamt 24 Fenster und Tore, von denen jeden Tag in der Vorweihnachtszeit eines geöffnet wird. Von Tag zu Tag erhellt das Dorf, bis es am 24. Dezember in seinem vollen Glanz erstrahlt.

 

Besonders Kinder und Familien sollen angesprochen werden. Täglich wird um 17.30 Uhr von einem Haager Unternehmen ein Fenster im Rahmen einer kleinen Feierstunde geöffnet. Zahlreiche Schulklassen, Kindergarten, Lebenshilfe und Vereine werden das Öffnen der Fenster begleiten und zu einem besinnlichen, vielleicht auch unvergesslichen Erlebnis machen. Das Adventdorf soll künftig alljährlich aufgebaut werden, und zu Weihnachten das Zentrum beleben. Das Ziel des Projektträgers ist es, dass im Laufe der Zeit das Adventdorf ein gerne besuchtes Ziel während der Weihnachtszeit wird, und das Öffnen der Fenster Gesellschaftscharakter und Eigendynamik bekommt.