Dieses Jahr führte das Haager Ferienprogramm erstmals in das Ars Electronica Center nach Linz.
Dort wurden von den zehn JungtechnikerInnen ein Roboter – Workshop besucht und das AEC im Rahmen einer Highlightführung erkundet.
Wer denkt, dass 10 Jährige Kinder noch nicht programmieren können, der täuscht sich gewaltig. Die Mädchengruppe programmierte zum Beispiel einen Roboter so, dass er beim Klatschen in die Hände vorwärts fuhr. Die Buben veranstalteten gleich nach dem erwerben einiger Kenntnisse ein Rennen mit den Robotern.

Bei der Highlight Führung durch das AEC, wurden Fotos von der Netzhaut erstellt, optische Phänomene erkundet und eine Ausstellung besucht, in der man sehen konnte wie sich die Menschen im Jahre 1900 das Leben im Jahre 2000 vorgestellt haben.

Den Tag ließen wir mit einem gemütlich Eis ausklingen. Der Ausflug war ein Erlebnis für alle Beteiligten.