Am 20. August fanden im Haager Erlebnisbad zum zweiten Mal die Haager Schwimmmeisterschaften für Kinder statt. Bei schönstem Sommerwetter nahmen insgesamt 83 Kinder am Schwimm- und Rutschwettbewerb teil und boten unter den Anfeuerungsrufen der begeisterten Eltern Spitzenleistungen.

Schon die Schwimmflügerflitzer im Alter von 2-3 Jahren zeigten mit moralischer Unterstützung ihrer Mamas, was sie drauf haben, und bewältigten das 10m breite Schwimmbecken mit einem stolzen Grinsen auf den Lippen.

Spannend her ging es dann bei den Schwimmanfängern über die selbe Strecke. Einige von den 4-6jährigen schwammen dabei schon ohne Hilfsmittel. Paul Schrattbauer und Geburtstagskind Lena Waldschütz holten sich die Klassensiege.

Nach den Schwimmanfängern wurde auf die 25m lange Bahn gewechselt, wo sich bei den Jahrgängen 2002-03 Oliver Bartl aus Bad Hall und Vorjahressiegerin Laura Knopp ziemlich klar mit Spitzenzeiten von knapp über 30 sec. durchsetzten.

Bei den Jahrgängen 2000-01 holten Jakob Egelwolf und Eva Hammelmüller bereits auf den ersten Metern mit tollen Tauchphasen den entscheidenden Vorsprung heraus und brachten diesen souverän bis ins Ziel.

Die Schwimmstrecke wurde nun auf 50m, 2 Längen im Schwimmbecken verdoppelt, denn die Jahrgänge 1998-99 geben sich mit der Kurzstrecke nicht mehr zufrieden. Jetzt heißt es nicht mehr Vollgas vom Anfang bis zum Ende, sondern Kräfte gut einteilen, es geht schon an die Minutengrenze. Noch deutlich darunter waren die Sieger Laura Stöckler und Alexander Trampitsch, der den anfangs davoneilenden Fabian Stöger auf den letzten Metern noch abfangen konnte und so wie Laura den  Vorjahressieg wiederholen konnte.

Bei den Mädchen Jahrgang 1995-97 gab es ein großfamilieninternes Duell um den Sieg: Zöchling Miriam scherte sich nicht um verwandt- und freundschaftliche Verhältnisse und setzte sich gegen ihre Kusine Elisabeth durch.

Die sportlich beste Leistung lieferte Florian Dormayr ab: Der Sohn von Top-Triathlet Gerhard Dormayr ließ bei den Burschen dieser Altersklasse mit einer perfekten Kraultechnik nicht den geringsten Zweifel aufkommen, wer der Schwimmmeister ist, und gewann mit der absoluten Top-Zeit von 35,17 sec. auf 50m.

Florian konnte an diesem Tag nicht nur am schnellsten schwimmen, auch beim Rutschwettbewerb auf der langen Rutsche siegte er in 10,19 sec. vor der Siegerin bei den Mädchen, Pia Oberbramberger.

Sieger waren an diesem Tag aber alle Kinder, und was ihre Leistung wert war, spiegelte sich in der Medaille wieder, die sie bekamen.

Die Organisation und der Turnverein Haag bedanken sich bei allen Kindern und Eltern fürs Kommen, bei den Helferinnen und Helfern, ohne die dieses schöne Ereignis nicht möglich gewesen wäre, bei der Stadtgemeinde Haag, besonders bei Gertraud Illich-Edlinger und Bademeister Gerhard Kreismayr, und bei den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

 Fair & Sicher           Raika St. Valentin/Haag           Baupabst    
            Reisebüro Kattner               Raiffeisenlagerhaus                       

Die glücklichen Gewinner