Ferienprogramm 31.07.08 und 01.08.08

„Mama, ich möchte auch zum Jugendrotkreuz!“, teilten einige Kinder ihren Eltern freudig mit, nachdem sie am diesjährigen Kinderferienprogramm am 31. Juli und 1. August teilgenommen haben. Wie jedes Jahr hatten auch heuer Kinder aus den Gemeinden Haag, Strengberg und Haidershofen die Gelegenheit, die Bezirkstelle Haag kennen zu lernen. Um die 60 Programmteilnehmer durchliefen 5 Stationen in denen einerseits Gruppenspiele stattfanden und andererseits lehrreiches über den Rettungsdienst vorgezeigt wurde.

Zwischen „Blinde Kuh“, „Sackhüpfen“ und Erste Hilfe Maßnahmen fehlte es natürlich auch nicht an Verpflegung, denn einige Rettungsmitglieder sorgten für Kuchen sowie Eis und Saft. Obwohl es für die Veranstalter eine große Herausforderung war so viele Kinder zu umsorgen, machte es ihnen großen Spaß und auch die Zivildiener erwiesen sich als großartige Kinderbetreuer. Die Kinder waren Feuer und Flamme und die Stunden verliefen für sie wie im Flug, sodass sich viele von ihnen schon wieder auf nächstes Jahr freuen.

 

Ferienprogramm 31.07.08 und 01.08.08

„Mama, ich möchte auch zum Jugendrotkreuz!“, teilten einige Kinder ihren Eltern freudig mit, nachdem sie am diesjährigen Kinderferienprogramm am 31. Juli und 1. August teilgenommen haben. Wie jedes Jahr hatten auch heuer Kinder aus den Gemeinden Haag, Strengberg und Haidershofen die Gelegenheit, die Bezirkstelle Haag kennen zu lernen. Um die 60 Programmteilnehmer durchliefen 5 Stationen in denen einerseits Gruppenspiele stattfanden und andererseits lehrreiches über den Rettungsdienst vorgezeigt wurde. 

 

Zwischen „Blinde Kuh“, „Sackhüpfen“ und Erste Hilfe Maßnahmen fehlte es natürlich auch nicht an Verpflegung, denn einige Rettungsmitglieder sorgten für Kuchen sowie Eis und Saft. Obwohl es für die Veranstalter eine große Herausforderung war so viele Kinder zu umsorgen, machte es ihnen großen Spaß und auch die Zivildiener erwiesen sich als großartige Kinderbetreuer.
Die Kinder waren Feuer und Flamme und die Stunden verliefen für sie wie im Flug, sodass sich viele von ihnen schon wieder auf nächstes Jahr freuen.