Im Rahmen des heurigen Ferienprogrammes bot der Verein Modulbaugruppe Haag wieder einen Werknachmittag für Buben und Mädchen an. Auf dem Programm stand das Bauen von einem Kleinmodell mit Eisenbahntunnel. Wir fürchteten das bei diesen schönen Wetter kaum jemand kommen wird und waren um so überraschter, dasS 9 Kinder kamen. 2 hatten sich entschuldigt (die Aichberger Agnes und der Hartlauer Daniel).

 

 

Ich hatte ihnen ein kleines Modell vorgefertigt und danach konnten alle ihrer Phantasie regen Lauf lassen, (was sie auch taten) wie man an den Fotos sieht.

Buchner Thomas benötigte gleich 2 Tunnelmodelle! Auf meine Frage was er mit 2 Stück macht ? sagte; er mir, er baut eine Autorennbahn (Kind von einen Autohändler kann nicht anders sein!).

Sein Modell ist aber ganz lustig geworden. (Bild KIF 0620).

Zur Halbzeit gab es eine kleine Jause und natürlich viel zu Trinken bei der Hitze.

Es ist heuer sehr ruhig gewesen - jeder mit großem Eifer dabei und so entstanden ganz schöne Dinge.

Aigner Markus benötigte nur Waldbäume, einen gebastelten Hochstand und ein Fahradständer, umgebaut zu einer Futterkrippe. (klar Vater ist ja Jäger) siehe Bild 0602.

Manche Module sind nicht ganz fertiggeworden und daher machte ich ihnen den Vorschlag am 22. September wieder zu kommen.

 

Es hat mir und meinen 2 Mithelfern sehr gut gefallen vor allem ist interressant mit welcher Leichtigkkeit Kinder ans Werk gehen.

Seyrlehner Gerhard / Modulbaugruppe Haag