Auch dieses Jahr hat der Verein „Haag-networX“ seine jährliche Lanparty, jetzt bereits die Dritte, die „Haag-networX 07“, veranstaltet.

 

Obwohl bei der letzten Veranstaltung 60 bis 70 Gamer anwesend waren, wurde alles bisherige weit übertroffen. Nicht nur, dass sich die Teilnehmerzahl beinahe verdoppelt hat und deshalb fast Platzprobleme auftraten, da nur maximal 110 User vorgesehen waren, sondern auch die Stimmung ist im gleichen Verhältnis gestiegen, wofür dieses Jahr nicht einzig wir Österreicher verantwortlich waren.

 

Einige Gamer haben sich sogar aus unserem Lieblingsnachbarland Deutschland aufgemacht, um sich bei den vielen Turnieren zu behaupten. Vom 24.8 bis zum 26.8 wurde deshalb in der Haager Hauptschule gespielt und gefeiert, bis die Wirkung von Koffein nachgelassen hat.

Es ist nicht nur den Organisatoren zu verdanken, die großartige Arbeit geleistet haben, insbesondere bei dem schnellen Netzwerk, das sehr gelobt wurde, dass die Lanparty ein so großer Erfolg war, sondern auch dem Cateringteam, das 24 Stunden am Tag anwesend war, um hungrige Gäste zu versorgen.

 

Zum entspannen und verdauen gab es noch den sehr beliebten Chilloutbereich, in dem man sich von dem ganzen Computer spielen auf den Sesseln erholen und zum Konsolen spielen auf einer bequemen Couch wechseln konnte.

Wer sich von diesem Erfolg überzeugen möchte kann sich gerne den „Party Vote“ von PlanetLan ansehen, wo die „Haag-networX 07“ eine Bewertung von 9 von 10 möglichen Punkten erreicht hat.

Der nächsten Lanparty steht daher nichts im Weg und wird deshalb bald in Planung übergehen. Auf euer kommen freut sich jetzt bereits das „Haag-networX e-Sports Team“.