14 Kinder sind erschienen – wir machen uns auf den Weg in Richtung Buchenwald. Für unterwegs gibt es schon die erste Aufgabe: jedes Kind bekommt ein Schild mit einem Tiernamen auf den Rücken geklebt. Es muss den anderen Kindern Fragen stellen: z.B.: kann ich fliegen, bin ich … . die Kinder dürfen nur mit ja oder nein antworten, bis das Tier erraten wird!

Im Buchenwald bestimmen wir ein paar Laubbäume, nehmen für ein späteres Spiel Zweige mit.

Unser Ziel ist der Wald hinter dem Bauernhaus Polixmayr.

Eine kleine Waldlichtung eignet sich besonders gut für einige Spiele.

 

Baumsuchspiel: Die Kinder bilden Pärchen. Eines von den beiden bekommt die Augen verbunden und wird über Umwege zu einem Baum geführt, muss ihn abtasten, wird wieder zurückgeführt und sollte den Baum wieder erkennen.

Weitere Spiele: Fledermausspiel, Zahnstocherspiel, Bestimmungsstaffel.

Kurz nach zwölf kamen wir wieder zur Schule zurück.

Bericht Ferienprogramm Karl Dorfmeister