Zum 3. Mal wurde auch heuer vom Bootshersteller GRABNER eine Donau Canadier- und Raftingfahrt für Haager Kinder organisiert und durchgeführt. Bei herrlichem hochsommerlichem Wetter trafen sich die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen an der Abfahrtstelle in Wallsee.

Die Firma GRABNER stellte einen Großcanadier und zwei Raftingboote zur Verfügung. Diese wurden von den erfahrenen Haager Bootführern Hermann Löschenkohl, Karl Wagner und Alexander Wagner geführt. Mit großer Begeisterung und Elan waren die jugendlichen Teilnehmer bei der Sache. Die erste Strecke führte zur Habsburger „Wildschweininsel“, wo ein Lagerfeuer errichtet und das Mittagessen am Feuer gegrillt wurde.

Nach erfrischendem Schwimmen in der Aist/Donaumündung ging es weiter an der Ortschaft Ardagger und am Schloss Dornach vorbei in den Yachthafen von Ardagger. Nach einer Rast, Besichtigen der angelegten Schiffe und Erfrischungen ging es auf zur letzten Strecke. Die Kinder paddelten, was ihre Kondition hergab, um das schnellste Boot zu sein.

Nach der Einfahrt in den Hafen von Grein sprangen einige ins Wasser und schwammen das letzte Stück bis zur Anlegestelle. Dort wurden Sie bereits von Ihren Eltern erwartet und wieder nach Haag zurückgebracht. Frau Grabner, die die Fahrt organisiert hatte übernahm auch den Rücktransport der drei Boote und der Bootsbegleiter.

Die Kinder waren von der Bootsfahrt so begeistert, dass sich manche gleich für das nächste Jahr vormerken ließen. Möglicherweise gibt es nächstes Jahr sogar zwei Bootsfahrten. Einmal für jüngere Kinder auf der Donau, ein anderes Mal für erfahrenere Jugendliche eine Wildwasser-Raftingfahrt auf der Steyr.

Alle Bilder © Karl Wagner