Am Freitag, den 17. Juni 2005 fand bei idealem Wetter das traditionelle Sonnwendfeuer statt. Die heurigen Attraktionen für Kinder waren die aus Strohballen errichtete Hüpfburg mit Rutsche und die 9 Meter hohe Kletterwand aus Sieghartkirchen. Die ersten Gäste waren bereits um 18.00 Uhr erschienen um noch die besten Sitzplätze zu erhaschen. Der Andrang an den Kinderattraktionen war riesig. Mehr als Tausend Besucher genossen die warme Sommernacht.

Die Stadtkapelle Haag und der Alleinunterhalter Mayrhofer Karl begeisterten musikalisch die Gäste. Das Sonnwendfeuer wurde durch LAbg. Michaela Hinterholzer und Bürgermeister Josef Sturm um 21.30 Uhr entzündet. Bis spät in die Nacht hielten noch viele aus um die Wärme und Behaglichkeit des Feuers zu genießen. Kurz gesagt, dieses Sonnwendfeuer hat gezeigt, das Gemütlichkeit und Tradition zusammengehören und für jeden Besucher, ob jung oder alt, ein Erlebnis war.

Alle Fotos: © Gerhard Obermayr