Am Dienstag, 22.06.2004 konnte nach mehrmaligem Verschieben das traditionelle Sonnwendfeuer beim Autohaus Krydl erfolgreich durchgeführt werden. Mit dem Kinder- und Jugendprogramm waren die Gäste bereits um 18.00 Uhr erschienen. Tolle Stimmung herrschte bei der Kletterwand und beim Heuhüpfen. Die Stadtkapelle Haag und Gerhard Leonhartsberger unterhielten musikalisch die zahlreich erschienen Gäste.

Trotz des kurzen Regens, der uns einen unvergesslichen Regenbogen bescherte, blieben alle Gäste. Das Feuer wurde unter der Aufsicht der FF Pinnersdorf durch Vzbgm. Buber und Rudolf Mitter angezündet. Die klare Nacht und die tolle Stimmung hielt die meisten Gäste ab, frühzeitig nach Hause zu gehen. Ein Danke an alle Helfer und Mitwirkende, die zum Gelingen dieses Sonnwendfeuers beigetragen haben. Die Bevölkerung von Haag und Umgebung hat uns gezeigt, dass Tradition sehr hoch gehalten wird. Danke daher auch an alle Gäste, die diese Veranstaltung besucht haben.